Ratgeber zur Gesundheitsförderung

Hier publiziere ich jeweils Anregungen zum Nachdenken und Wirken lassen. 
Viel Erkenntnis, Freude und gutes Gelingen bei der Umsetzung!

 

Sich Sorge tragen u.a. mit ausgewogener, gesunder Ernährung und genug trinken (2-3 L. Wasser/Tee)
Genug Schlaf (Regeneration für Körper, Geist und Seele)
Immunsystem stärken mit Bewegung an der frischen Luft, Sport, Sonne tanken, tief atmen (z.B. sog. Waldbaden)
Ausüben von Entspannungsformen (z.B. Yoga, Meditation, Tai Chi, Chi Gong etc.) zur Förderung der Achtsamkeit
Über Sorgen, Ängste, Probleme mit nahe stehenden Personen sprechen und sich austauschen
Akzeptanz und Verständnis fördern (hinschauen, nicht unbedingt gutheissen)
Glaube, Rück-Besinnung & Spiritualität leben
Eine positive Haltung und Lachen bei sich und anderen fördern (Job, Familie, Freunde etc.)
Nachbarschaftshilfe und soziale Engagements geben Sinn und Zufriedenheit
Bei unlösbaren Problemen, Ängsten, Depression Hilfe suchen (z.B. Tel. 143, Hausarzt, Gemeinde, Kirche, Coaching etc.)